Luft- und Oberflächenreinigung

Medicalair® Luftreiniger im Krankenhaus, in der Klinik, in Arztpraxen – Viren den Kampf ansagen

Zusammenfassung der Veröffentlichung in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift
THE JOURNAL OF INFECTION AND PUBLIC HEALTH
der Peer Reviewed Studie zur Wirksamkeit der Active Pure® Technologie für die Eliminierung luftgetragener Sars-Cov-2 Viren in Innenräumen

Eine Peer-Review Begutachtung (Kreuzgutachten) ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung einer wissenschaftlichen Arbeit oder eines Projektes durch unabhängige Gutachter aus dem gleichen Fachgebiet. Peer-Review gilt im heutigen Wissenschaftsbetrieb als eine sehr wichtige Methode, um die Qualität und die Veröffentlichungswürdigkeit von wissenschaftlichen Publikationen zu gewährleisten.

Dass gerade in Krankenhäusern zahlreiche Viren und Bakterien unterwegs sind, ist bekannt. Doch gerade dies ist für Kranke und Mitarbeiter besonders gefährlich. In der Corona Pandemie hat man daher aufgrund des erheblich höheren Risikos der Ansteckung und einer gefährlichen Erkrankung, Besuchsverbote ausgesprochen, um Patienten und Personal zu schützen. Hier wurde uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig Luftreiniger sein können. Besonders effizient arbeiten dabei MedicalAir® Luftreiniger die sich der bewährten ActivePure® Technologie bedienen, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurde. Wie diese arbeiten und was sie können, das möchten wir Ihnen im Folgenden aufzeigen.

Bei traditionellen Luftreinigungssystemen die ausschließlich nur mit HEPA-Filtern oder verdecktem UV-C Licht ausgestattet sind, müssen Viren und Bakterien von der Ausatmung durch die Luft transportiert den Luftreiniger erreichen, um im Inneren des Gerätes von dem Filter oder UV-C Licht unschädlich gemacht zu werden. 

Solche Geräte sind von einem sehr hohen Luftdurchsatz abhängig, da der einzige Mechanismus, über den sie verfügen, um Schadstoffe zu eliminieren darin besteht, die Raumluft durch das Gerät zu schleusen. Desto öfter und schneller die Raumluft durch das Gerät geschleust wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit mehr Schadstoffe zu eliminieren.

Der Zeitraum von der Ausatmung bis die Schadstoffe den Luftreiniger erreichen ist für alle anderen anwesenden Menschen gefährlich, weil die Schadstoffe in diesem Zeitraum eingeatmet werden können.

Deshalb, desto höher der Luftdurchsatz, desto wirksamer wird das Gerät eingestuft, weil schneller, umso mehr Schadstoffe eliminiert werden können.

Doch selbst bei einem 6-Fachen Luftdurchsatz ist es so, dass die gesamte Raumluft 6-Mal pro Stunde durch den Luftreiniger strömen soll, um gereinigt zu werden. Das verursacht zunächst sehr hohe Energiekosten. 

6-Mal pro Stunde, heißt, dass die Luft alle 10 Minuten gereinigt wird.

Das heißt aber auch, dass die Luft 10 Minuten braucht, um gereinigt zu werden.

In 10 Minuten hat ein kranker Mensch in einem Raum sehr viele Viren ausgeatmet.

Die dann wiederum 10 Minuten brauchen, um den Luftreiniger zu erreichen. 

Der Weg der ausgeatmeten Viren oder Bakterien, führt an allen anderen anwesenden Menschen entlang oder vorbei, bis die Schadstoffe evtl. nach 10 Minuten den Luftreiniger erreichen.

In diesen 10 Minuten können die anderen anwesenden Menschen sehr viele Viren eingeatmet haben.

Deshalb war ein 6-Facher Luftdurchsatz innerhalb der traditionellen passiven Luftreinigungstechnologien, die zur Verfügung standen, bei denen der Luftreiniger passiv wartet bis der Schadstoff dorthin gelangt, wohl die beste Lösung. Heute zeigt es uns, dass passive Luftreinigungstechnologien sehr gut sind, um die Innenraumluftqualität als solche zu verbessern, jedoch nicht die optimale Lösung sind, wenn es darum geht, effizient vor Viren zu schützen, die ein Mensch, der sich in der Nähe eines anderen Menschen befindet, ausatmet. 

Außerdem werden nur die Schadstoffe eliminiert, die sich in der Luft befinden, die tatsächlich durch den Luftreiniger strömt. Dabei bleiben sehr viele zurück. Zum Beispiel Schadstoffe, die sich in Raumbereichen befinden, die nicht in der Nähe des Luftreinigers sind.

Mittels der von NASA-Ingenieuren mitentwickelten Active Pure® Technologie, werden Viren und Bakterien auf unbedenkliche Weise in der Raumluft direkt bei Ausatmung inaktiviert, ohne dass es erforderlich ist, dass die Schadstoffe den Luftreiniger erreichen.

Ohne Ozon oder sonstige schädliche Residualprodukte zu erzeugen.

Active Pure® ist eine fortgeschrittene weltweit anerkannte Spitzentechnologie, die den aktuellen Problemen auf eine sehr viel effizientere, kostensparendere und nachhaltigere Art begegnet als traditionelle Luftreinigungssysteme, die ausschließlich nur mit passiven Technologien ausgestattet sind und die von einem sehr hohen und kostenaufwendigen Luftdurchsatz abhängig sind, die Möglichkeit haben.

Active Pure® bedient sich dabei den gleichen unbedenklichen Schlüsselmolekülen, die auch in Außenbereichen von der Erdatmosphäre auf natürliche Weise erzeugt werden und die, die Erdatmosphäre nutzt, um sich selbst zu reinigen. 

Im Beyond Guardian Air® das Flaggschiffprodukt bei MedicalAir® finden Sie in einem einzigen Gerät, eine Kombination der besten aktiven als auch passiven Luftreinigungstechnologien:

Zu den passiven Luftreinigungstechnologien im Gerät zählen:

HEPA 14 Premiumfilter

Aktivkohlefilter

Verdecktes Keimtötendes UV-C Licht

Zu den aktiven Luftreinigungstechnologien im Gerät zählen:

Ionisierungssystem

Active Pure® Technologie 

Dieses Gerät bietet die Möglichkeit mit einem sehr viel geringeren Luftdurchsatz und somit nachhaltiger und energiesparender, effizient Viren und Bakterien zu inaktivieren. Laborberichte sind zur Sichtung vorhanden.

Viren und Bakterien werden, lange bevor sie durch die Luft transportiert den Luftreiniger erreichen, inaktiviert. Nämlich direkt bei Ausatmung. Dadurch werden Ansteckungsrisiken gegenüber Geräten, die nur über passive Technologien verfügen, erheblich reduziert.

Die passiven Technologien, die das Gerät mitführt, dienen hauptsächlich zur Verbesserung der Raumluftqualität, gegen Feinstaub, Pollen und andere schädlichen Schwebepartikel bis zu 0,1 Mikrometer und helfen Allergikern, Asthmatikern und Menschen mit einem sensiblen Immunsystem.

Geschichte

Um das Jahr 2009 wurde die erste Generation der Active Pure® Produktfamilie weltweit patentiert. Das Patent entstand aus der Weiterentwicklung der von NASA Ingenieuren, für die Internationale Raumstation, mitenwickelten und sehr erfolgreichen Luftreinigungs- und Entkeimungstechnologie.

ActivePure® wurde im Jahr 2017 in der Space Technology Hall of Fame von der  Weltraumstiftung (www.spacefoundation.org) aufgenommen und ist die einzige Luftreinigungstechnologie, die diese prestigereiche Auszeichnung besitzt. Diese Ehrung wird nur Technologien zugeteilt die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden und später der gesamten Menschheit dienlich sind.

Active Pure ® ist eine der 75 Technologien, die in den letzten 30 Jahren den prestigereichen Siegel „Space Certified Technology“ von der Weltraumstiftung erhalten haben. 

Sie ist weltweit die einzige Luftreinigungstechnologie die diese renommierte Auszeichnung erlangt hat.

Die ActivePure©-Technologie bietet Ihnen bewährte Sicherheit. Reduzieren Sie die Viruslast effizient durch Active Pure® zum Schutz von Mitarbeitern und Patienten.

Möchten Sie mehr erfahren?

4 Reinigungstechnologien

ActivePure®
Technologie

HEPA 14 Premium Filter

Aktivkohlefilter

Ionengenerator

Auszug aus der deutschen Apothekerzeitung

„Raumfahrttechnologie für ein gesundes Raumklima“

Medicalair® Luftreiniger im Krankenhaus

Medicalair® Luftreiniger mit 4 Reinigungstechnologien

Wenn Sie einen aktiven MedicalAir® Luftreiniger im Krankenhaus nutzen, dann können Sie von 4 Reinigungstechnologien profitieren, die zusammen beste Ergebnisse erzielen. 

HEPA 14 Premium Filter, Aktivkohlefilter und ein Ionengenerator arbeiten Hand in Hand mit der ActivePure® Technologie und sorgen dafür, dass eine 99,97 %-ige Erfolgsquote beim Eliminieren von Viren und Bakterien erreicht werden kann. 

Herkömmliche Luftreinigungssysteme sind ausschließlich mit Filtern oder verdecktem UV-C Licht ausgestattet. In beiden Fällen muss man warten bis die Schadstoffe von der Ausatmung durch die Luft transportiert, den Luftreiniger erreichen. 

In diesem Zeitraum können es alle anderen anwesenden Personen einatmen.

Anders ist es bei aktiven Luftreinigungssystemen von MedicalAir® mit Active Pure® Technologie.

Dabei werden für Menschen, Tiere und Pflanzen unbedenkliche reinigende Moleküle freigegeben, die in der Lage sind, Viren und Bakterien in der Raumluft und auf Oberflächen zu inaktivieren.

Die von NASA-Ingenieuren mitentwickelte Active Pure® Technologie bereichert auf natürliche Weise den Raum mit den gleichen unbedenklichen Schlüsselmolekülen, die bereits in der Erdatmosphäre vorhanden sind, und die diese benutzt, um sich selbst zu reinigen. In der Erdatmosphäre entstehen diese Moleküle durch Sonnenstrahlung, Luftfeuchtigkeit und Sauerstoff.

Auf diese Weise werden Viren und Bakterien direkt bei Ausatmung inaktiviert, ohne dass man warten muss, bis diese den Luftreiniger erreichen.

Das hat den Vorteil, dass wertvolle Zeit gespart wird und Ansteckungsrisiken enorm reduziert werden.

Active Pure® Moleküle verteilen sich sehr schnell im Raum und bis in den letzten Winkel. Somit ist ein MedicalAir® Luftreiniger für Krankenhäuser, Kliniken und Praxen eine effiziente Möglichkeit, Patienten, aber auch Personal und Besucher noch besser zu schützen.

Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch unsere Labor und Forschungsergebnisse sowie in Krankenhäusern durchgeführte Langzeitstudien zur Verfügung.

Luftreiniger im Krankenhaus – jederzeit einsetzbar

Ein weiterer Vorteil eines aktiven Luftreinigers im Krankenhaus: Er ist immer und überall einsetzbar. Die Räume müssen dabei nicht verlassen werden, ein dauerhafter Betrieb ist gewährleistet. 

Es werden keine chemischen Schadstoffe und kein Ozon erzeugt. 

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Informationen wünschen – wir beraten Sie unverbindlich und ausführlich über die Einsatzmöglichkeiten.

Luftreiniger-Krankenhaus-medicalair
Luftreiniger-Arztpraxis-medicalair

Medicalair® Luftreiniger für die Arztpraxis – Viren und Bakterien direkt angehen

Von der Corona Pandemie haben wir gelernt, dass es gerade dort, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen, besonders leicht ist, sich mit Viren anzustecken. Besonders dann natürlich, wenn kranke Menschen oder Menschen mit einer entsprechenden Viruslast darunter sind. Und wo ist diese Gefahr am größten? Richtig, beim Arzt, denn dort geht man hin, wenn man sich krank fühlt. Aus diesem Grund ist ein Luftreiniger für die Arztpraxis eine sehr gute Investition, um Patienten aber auch Mitarbeiter zu schützen und den Betrieb ohne Einschränkungen aufrechterhalten zu können. Lernen Sie den Luftreiniger für die Arztpraxis mit ActivePure® Technologie kennen.

activepure-Luftreiniger-Arztpraxis
Luftreiniger-Arztpraxis--activepure

Medicalair® Luftreiniger für die Arztpraxis – effektiver Schutz

ActivePure® ist eine Technologie, die sich seit vielen Jahren bewährt hat. So wird sie nicht nur in Luftreinigern in Arztpraxen eingesetzt, sondern überall dort, wo Menschen in Innenräumen zusammenkommen. Vielleicht haben Sie bisher bereits auf Luftreiniger gesetzt – dabei sind wir uns ziemlich sicher, dass es sich um passive Reiniger handelt. Diese arbeiten zumeist ausschließlich mit Filtern oder UV-C Licht. Dabei wird Luft durch das Gerät geschleust. Der Gedanke dabei ist, dass Schadstoffe, die sich in der durch das Gerät geschleusten Luft befinden, im Inneren des Gerätes unschädlich gemacht werden sollen. 

Effizienter geht es mit einem aktiven System von MedicalAir®. Durch die Active Pure® Technologie werden reinigende, für Menschen, Tiere und Pflanzen unbedenkliche Moleküle an die Raumluft abgegeben, die in der Lage sind, Viren und Bakterien direkt bei Ausatmung zu inaktivieren, ohne dass man warten muss, bis diese den Luftreiniger erreichen.

Die von NASA-Ingenieuren mitentwickelte Active Pure® Technologie bereichert auf natürliche Weise den Raum mit den gleichen unbedenklichen Schlüsselmolekülen, die bereits in der Erdatmosphäre vorhanden sind, und die diese benutzt, um sich selbst zu reinigen. In der Erdatmosphäre entstehen diese Moleküle durch Sonnenstrahlung, Luftfeuchtigkeit und Sauerstoff.

Doch nicht nur in der Luft geschieht dies, auch auf Oberflächen. Es findet auch eine Reduzierung der Bakterien und Viruslast auf Oberflächen statt. Active Pure® Moleküle verbreiten sich sehr schnell im Raum und dringen selbst bis in die kleinsten Ritzen vor.

Medicalair® Luftreiniger für die Arztpraxis – Viruslast effizient reduzieren

Ein MedicalAir® Luftreiniger für Praxen erreicht durch die von NASA-Ingenieuren mitentwickelte Active Pure® Technologie,  eine sehr viel effizientere Schadstoffreduktion als herkömmliche Luftreiniger. 

Wenn sich das für Sie interessant anhört, dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen mit weiterführenden Informationen.

Suchen Sie den besten Luftreiniger für die Praxis ?

Krankenhaus sicherer vor Bakterien, Schimmelsporen und Luftverunreinigungen. Der beste Weg, um die Verbreitung von Viren in Operationssälen und Arztpraxis zu verringern.

Beyond Guardian Air®

beyond2.png

Beyond Guardian Air® ist der leistungsstärkste Aerus® Raumluftreiniger. Extrem geräuscharme Innenraumluft sowie Oberflächen-Desinfektion. Elegantes Design und robustas Gehäuse aus galvanisiertem Stahl. Sehr Beliebt in Schulen, Kitas, Gastronomiebetrieben, Hotels, Arztpraxen, Apotheken, Fitness-Studios und vielerorts mehr. 

Pure & Clean®

pureclean.png

Am besten für kleinere Räume von bis zu 40 m2. geeignet. Modernes Design und Touchscreen. Pure & Clean® ist der vielseitigste Aerus® Kompakt-Raumluftreiniger.

Active Pure Technology®

Die ActivePure® Technologie ist ein weltweit einzigartiges System, das über herkömmliche Luftreinigungssysteme herausragt und nicht nur unangenehme Gerüche eliminiert und Staub reduziert, sondern effizient und proaktiv Viren und Bakterien auf Distanz inaktiviert.

Active Pure® neutralisiert unter anderen auch Sars-Cov-2 Viren in der Raumluft und auf Innenraum-Oberflächen. (Zugängliche Laborberichte des FDA zertifizierten Labor MRI Global vom 15. Juli 2020 und der Microbiology & Immunology University of Texas Medical Branch vom 22. Dezember 2020)

Quantitative Prüfung der viruzieden Wirksamkeit gemäß UNE-EN 14476 des Labors Microbial vom 10. 11. 2020

Tesbericht vom 6. 10. 2020 vom Danish Technological Institute gemäß von den Geräten kein Ozon als Residualprodukt erzeugt wird.

AP_Badge_rgb
space.png
hall-of-fame.png

Kontakt


MEDICALAIR

Raumluftreinigungssysteme GmbH
Westfalen Str. 118 58453 Witten


Franz Kalivoda

Medicalair Raumluftreinigungssysteme LangleyStr. 8A 60314 Frankfurt am Main

Wir freuen uns auf Sie !

ActivePure® Sicher, effizient, bewährt und zertifiziert

ActivePure® in einer Krankenhausstudie der Cleveland Clinic

Die mit der ActivePure®-Technologie durchzuführende Studie zielt darauf ab, ihre Auswirkungen auf Infektionen in Operationssälen zu untersuchen, und wird 50 Operationssäle für Erwachsene in der Cleveland Clinic nutzen.

Das Unternehmen Aerus® hat eine zweijährige doppelblinde klinische Studie gestartet, um die Auswirkungen zu bewerten, die das tragbare Gerät Aerus Medical Guardian® mit ActivePure®-Technologie bei der Reduzierung von nosokomialen Infektionen oder Infektionen im Zusammenhang mit der medizinischen Versorgung bei chirurgischen Eingriffen in OPs  haben kann.

Das Hauptziel der Studie besteht darin, festzustellen, ob das Filtern und Sterilisieren der Luft im Operationssaal mit dem Aerus Medical Guardian®-Luftreiniger mit ActivePure®-Technologie eine Kombination aus schweren postoperativen Wundinfektionen, infektionsbedingten Komplikationen und Todesfällen innerhalb von 30 Tagen nach der Operation reduziert. Zweitens wird die Studie die Wirkung von Luftfiltration und -sterilisation auf schwere postoperative Wundinfektionen und auf die Pflegekosten bestimmen.

Healthcare-assoziierte Infektionen (HAI) und ihre Folgen.

Healthcare-assoziierte Infektionen (HAI) sind solche, die der Patient bei der Aufnahme nicht hat, sich aber 48 Stunden oder länger nach Ankunft in der Gesundheitseinrichtung damit infiziert. Diese Infektionen werden durch Bakterien, Viren und Pilze verursacht. Die meisten dieser Krankheiten können überall übertragen werden, stellen jedoch größere Herausforderungen im Gesundheitswesen dar.

HAIs sind ein großes Problem, das schwerwiegende medizinische, emotionale und finanzielle Folgen haben kann. Diese Arten von Infektionen kostet dem Gesundheitssystem jedes Jahr Milliarden von Dollar. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention hat an jedem beliebigen Tag etwa einer von 31 Krankenhauspatienten mindestens einen HAI.

In Bezug auf diese therapieassoziierten Infektionen schätzt die WHO, dass in Europa jährlich 37.000 Todesfälle direkt auf HAI zurückzuführen sind, während die Zahl in den USA auf 99.000 steigt. All dies setzt eine jährliche wirtschaftliche Belastung von 7.000 Millionen Euro in Europa und 6.500 Millionen Dollar in den USA voraus.

Klinische Studie mit ActivePure® in Operationssälen der Cleveland Clinic

Die medizinische Studie, die unter Verwendung der ActivePure-Technologie durchgeführt werden soll, wird 50 nicht kardiale Operationssäle für Erwachsene in der Cleveland Clinic nutzen. Die Studie ist auf Erwachsene ab 18 Jahren beschränkt, die sich einer mindestens einstündigen Operation unterziehen. Patienten mit bei der Aufnahme vorhandenen Infektionen werden von der Studie ausgeschlossen.

Operationssäle werden zufällig in Monatsblöcken der Luftsterilisation mit ActivePure zugeteilt. Für diese Studie werden mindestens 67.653 Patienten mit maximal 86.639 Patienten benötigt.

Die klinische Studie soll noch in diesem Jahr beginnen und etwa zwei Jahre dauern.

ActivePure® reduziert Bakterien und Viren in der Luft und auf Oberflächen.

Aerus Medical Guardian® mit ActivePure®-Technologie ist ein Medizinprodukt der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) der Klasse II, das Bakterien und Viren in der Luft in 30 Minuten um 99,99 % und die Kontamination von Oberflächen nach mehreren Stunden um mehr als 99 % reduziert.

Mit einer Größe und Konfiguration wie die eines Handgepäcks reinigt der Aerus Medical Guardian® mit ActivePure®-Technologie aktiv die Luft, mehr als 400 m3 pro Stunde bei hoher Einstellung, mit Aktivkohle, ActivePure®-Molekülen und hocheffizienter Partikelfilterung.

Die Studie mit dem Gerät von Aerus Medical® wird von Aerus® Medical LLC gesponsert, dem Unternehmen, das das Oberflächen- und Luftreinigungsgerät Aerus Medical Guardian® mit ActivePure®-Technologie entwickelt hat.

Leasing oder Mietkauf gewünscht ? Geben Sie hier den Angebotsbetrag, den Sie von uns unverbindlich und kostenfrei erhalten haben, ein und erfahren Sie wie günstig Sie monatlich Ihren Luftreiniger leasen oder durch Mietkauf erwerben können.